Suche

11 Fragen an … BERND OPITZ


Gerade in Zeiten, in denen man notgedrungen zu Hause bleiben sollte, fehlt dem Fotografen Bernd Opitz der Aktionsradius und die Bewegung. Seine Arbeit bringt ihn normalerweise in die entlegendsten und manchmal atemberaubendsten Ecken – genauso wie an spannende urbane Orte der Welt und oft scheint es, als lebe er eigentlich immer aus dem Koffer. Aber genau das reizt ihn an seinem Beruf. Bernd begann seine Laufbahn mit 22 als Musikfotograf, wechselte dann zur Stillife Fotografie, in der er einige Jahre erfolgreich arbeitete. Geprägt von Neugier und Lust auf Abwechslung, wechselte er Ende der Neunziger in den Bereich Interior-, Lifestyle- und People-Fotografie, für die er heute bekannt ist. Bernd arbeitet auf dem nationalen wie internationalen Markt, ist Mitglied des BFF in Deutschland und des AOP in England. Wir baten den gebürtigen Hannoveraner um ein Interview...


1. Wie würdest du dich selbst beschreiben?

2. Was inspiriert dich?


3. Was oder wo ist der Ort deiner Träume?


4. Zeigst du uns deine Lieblingsschuhe?

5. Was ist Luxus für dich?

6. Was brauchst du zum Fotografieren?


7. Was hast du vor 20 Jahren gemacht?

8. Hast du Leichen im Keller?

9. Was bringt dich zum Lachen?

10. Was ist das wichtigste in deinem Kühlschrank?


11. Was erzeugt bei dir Gänsehaut?


Mehr zu Bernd Opitz:

www.berndopitz.com

instagram