Ausstellung des Monats

STUDIO BERLIN 

Eine Momentaufnahme der künstlerischen Produktion Berlins

 

- Ausstellung temporär geschlossen / als Buch erhältlich -              

Unter dem Titel STUDIO BERLIN präsentiert die Boros Foundation seit September 2020 in Zusammenarbeit mit dem Berghain die künstlerische Produktion von 118 Berliner Künstler*innen und zeigt diese auf allen Ebenen des weltweit renommierten Technoclubs. Teilnehmer sind unter anderem Julius von Bismarck, Monica Bonvicini, Olafur Eliasson, Elmgreen & Dragset, Isa Genzken, Katharina Grosse, Alicja Kwade, Norbert Bisky, Wolfgang Tillmans, und noch viele mehr. Für einen kurzen Augenblick war die Ausstellung ab dem Gallery Weekend geöffnet, wurde dann aber aufgrund der Corona-Verordnung bis auf Weiteres wieder geschlossen. 

 

Nun wurde die Ausstellung als begleitendes Buchpublikation mit fast 500 Seiten veröffentlicht, bildet eine Erweiterung der Ausstellung und umfasst neben Installationsansichten der Werke vielschichtige Einreichungen der beteiligten Künstler*innen. In eigens für den Katalog geschaffenen Zeichnungen, Fotografien und Skizzen oder in Statements, Gedichten und anderen Textfragmenten geben die Teilnehmer*innen der Ausstellung persönliche Einblicke in ihr Schaffen und reflektieren die aktuelle Zeit, in der die Covid-19-Pandemie in allen Lebensbereichen, so auch im Kulturfeld, zu drastischen Einschnitten geführt hat.

STUDIO BERLIN / Boros Foundation

Distanz Verlag

480 Seiten

Deutsch, Englisch

34,- €