Ausstellung des Monats

Arno Rafael Minkkinen 

Going the Distance

The Helsinki School | Persons Projects
Exhibition: 25 January – 7 March 2020

Wir leben in Zeiten des Selfies. Wie die auch aussehen können, zeigt uns der finnisch-amerikanische Fotograf Arno Rafael Minkkinen, der sich seit bereits fünf Jahrzehnten selbst fotografiert. Seine Selbstportraits verfolgen das Ziel, ein Gleichgewicht herzustellen zwischen der nackten menschlichen Form und der natürlichen oder urbanen Umgebung, in der wir existieren. Ob er an Seeufern oder Stränden, in Städten oder Wäldern, auf majestätischen Berggipfeln oder begraben im Schnee arbeitet, immer führt uns Minkkinen vor Augen, dass wir vor allem anderen Wesen ohne Kleidung sind. Seine Bilder, fotografiert in mehr als 30 Ländern, sind surreal, spirituell und transformativ, häufig mit humorvollem Unterton. Weltweit veröffentlicht und ausgestellt, befinden sich Minkkinens Arbeiten in den Sammlungen des MoMA, New York, des Museum of Fine Arts, Boston, des Centre Pompidou, Paris, des Musée de l'Élysée, Lausanne, des Kiasma Museum, Helsinki, des Tokyo Metropolitan Museum of Photography und vielen anderen. Im Verlag Kehrer ist gerade die neue Monographie ‚Minkkinen‘ erschienen, die zur Zeit bei Persons’s Projects in Berlin ausgestellt werden.

Persons Projects, Lindenstrasse 34-35, 10969 Berlin,  Di - Sa, 11.00 - 18.00 Uhr